Telekom

Kabelanschluss Telekom – Festnetz, Internet, Kabelfernsehen

Die Telekom konzentriert sich bundesweit vorrangig auf die Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen via DSL, daher besteht nur für Mieter einiger Wohnungswirtschaften die Möglichkeit, das Angebot Telekom Zuhause Kabel zu beantragen. Beim Aufruf der jeweiligen Tarife können Sie prüfen, ob für Sie ein Kabelanschluss oder ein DSL Anschluss der Telekom infrage kommt.

Die Festnetztarife der Telekom im Überblick

Komplettpakete für Festnetz und Internet

Komplettpakete für Telefonie, Internet und Fernsehen

TelekomDie Laufzeiten variieren zwischen 1 und 24 Monaten – Einrichtungspreise von 69,95 € bis 99,95 € einmalig
TelekomNotwendige Technik monatlich aufpreispflichtig, Versandkosten Hardware ca. 7 € einmalig
TelekomViele Angebote werden bei Onlinebeantragung mit 10% Rabatt honoriert
TelekomKeine Angabe von persönlichen Daten auf Kabelanschluss-Vergleich.de notwendig
TelekomSie werden direkt zum Anbieter weitergeleitet

Das Unternehmen Telekom

Basierend auf dem veränderten Nutzungsverhalten der Kunden, möglichst alle Telekommunikationsdienstleistungen aus einer Hand beziehen zu können, fusionierten im April 2010 die zuvor eigenständigen Geschäftseinheiten für Festnetz „T-Home“ und Mobilfunk „T-Mobil“ zur Telekom Deutschland GmbH, dem größten Telekommunikationsunternehmen Europas. Mittels der vereinten Pakete versorgt der Anbieter heute 40 Mio. Mobilfunkkunden, 20 Mio. Festnetz- und 13 Mio. Breitbandanschlüsse werden unterhalten.

Call-Tarife für den Festnetzanschluss

Einen analogen Standardanschluss bietet die Deutsche Telekom bereits ab einer monatlichen Grundgebühr von 20,95 Euro. Im Call Start telefonieren Wenignutzer so zum Minutenpreis von 2,9 Cent in das deutsche Festnetz. Wer vorausschauend Inklusivleistungen für Anrufe abdecken möchte, erhält gegen monatlich 20,95 Euro im Call Basic je nach Anschlussart einen Vorschuss von 120 bzw. 240 Freiminuten für die Festnetztelefonie. Getoppt wird dies nur noch durch den hochwertigen Call Comfort. Der Tarif beinhaltet für regulär 30,94 Euro eine Flatrate für sämtliche festnetzbasierte Deutschlandverbindungen. Abgerechnet wird so nur noch die Mobilfunktelefonie zu standardmäßig 19 Cent pro Minute. Gebühren für Gespräche ins Ausland variieren dabei ab 2,9 Cent pro Minute aufsteigend.

In allen Tarifen kann je nach Bedarf auch ein universeller ISDN-Anschluss mit mehr Rufnummern bzw. Telefonleitungen realisiert werden. Das Unternehmen erhebt dafür jeweils 8 Euro mehr als beim entsprechenden Standardanschluss. So zahlen Kunden z.B. für den Call Start regelmäßig 28,95 Euro monatlich. Besteht noch kein Anschluss, werden für die Bereitstellung jeweils knapp 70 Euro fällig.

Magenta Zuhause: Telefon & Internet via DSL, Kabel und Mobilfunk

Die drei glasfasergestützten DSL-Tarife Magenta Zuhause S – L kombinieren eine Festnetzflatrate in HD Voice Qualität mit einer Internetflatrate der Bandbreiten 16, 50 oder 100 Mbit/s. Mit 19,95 Euro im ersten und 34,95 Euro ab dem zweiten Vertragsjahr erleben Verbraucher so selbst im kleinsten Tarif Magenta Zuhause S ein unbeschwertes Telefonie- und Surfvergnügen. Im Paket enthalten sind neben den beiden Flatrates zwei Leitungen sowie drei Rufnummern, weltweit freier WLAN-Zugang an Millionen Telekom HotSpots, ein E-Mail-Postfach, Speicherplatz im Mediencenter und eine Onlinerechnung.

Aufgestockt werden kann durch diverse Zusatzoptionen, Service-, Telefonie- und Sicherheitspakete oder eine Datenkarte für mobiles Surfen. So kann beispielsweise mit der Speed XL-Option im Tarif Magenta Zuhause L eine Geschwindigkeit bis zu 200 Mbit/s erzielt werden. Um die Magenta Zuhause Tarife S, M und L nutzen zu können, wird ein IP-fähiger Router benötigt. Sollte dieses Endgerät nicht bereits vorhanden sein, kann der Speedport für monatlich knapp 5 Euro angemietet werden. Wer seine vorhandenen ISDN-Geräte an dem IP-basierten Anschluss weiter nutzen möchte, braucht zusätzlich noch einen Adapter. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, der Bereitstellungspreis bei Neuanschluss beläuft sich auf 69,95 Euro.

Hervorzuheben ist hier die Hybrid-Version der drei Magenta Zuhause Tarife. Dabei profitieren insbesondere Kunden in Gebieten mit geringerem Modernisierungsstand und erhalten durch die Bündelung der Bandbreiten aus Festnetz und Mobilfunk einen erheblichen Geschwindigkeitsschub.

Magenta Zuhause Entertain: Fernsehen, Telefon & Internetflatrate

Getreu ihrem Motto „erleben, was verbindet“ vermarktet die Deutsche Telekom unter dem Namen Magenta Zuhause Entertain zahlreiche Komplettpakete basierend auf digitalem Fernsehen, einer Telefon- und einer Internetflatrate. Verbraucher profitieren hier von der multimedialen Versorgung komfortabel aus einer Hand.

Zugrunde liegen die Magenta Zuhause Tarife S, M und L mit einer Festnetzflatrate sowie wahlweise den Bandbreiten 16, 50 und 100 Mbit/s. Diese werden jeweils um eine gewünschte Fernseh-Option erweitert. Standardmäßig stehen so rund 100 TV-Sender, davon bis zu 45 in HD-Qualität zur Verfügung. Neben diesen Inklusivsendern können weitere Programmpakete hinzugebucht werden. Der Kunde hat die Wahl, sich zwischen dem Fernsehempfang über Satellit oder das Internet zu entscheiden. Zusätzlich wird in allen Tarifen die Nutzung diverser Services wie beispielsweise einer großen Online-Videothek, zeitversetztes Fernsehen oder aber ein TV-Archiv gewährleistet.

Für die volle Nutzung der Entertain-Komplettpakete werden sowohl ein Entertain- bzw. IP-fähiger Router sowie ein HD-fähiger Festplattenrekorder benötigt, welche monatlich gemietet werden müssen. Für den Fernsehempfang in den Sat-Tarifen bedarf es zusätzlich einer Satellitenschüssel.

Geschäftskunden und Junge Leute

Als eines der weltweit einflussreichsten Telekommunikationsunternehmen fährt die Deutsche Telekom ein großes Portfolio an individuellen Tarifen auf und stimmt Teile seines breitgefächerten Sortiments gekonnt auf spezielle Zielgruppen ab. So profitieren junge Leute und Studenten von besonders günstigen Konditionen der Magenta Zuhause-Pakete. Auch Geschäftskunden finden hier diverse Lösungen und fachkompetente Beratung für eine maßgeschneiderte Vernetzung.

Verfügbarkeit

Deutschlands wohl bekanntester Anbieter im Bereich der Telekommunikation ist nahezu flächendeckend im bundesweiten Raum vertreten. Durch seine Hybrid-Technologie bemüht sich das Unternehmen, auch in weniger ausgebauten Gebieten eine optimale multimediale Versorgung zu erreichen. Die Versorgung via Kabelanschluss wird in Zusammenarbeit mit diversen Wohnungsunternehmen gewährleistet.
Telekom
News zur Telekom

25.04.2017 – Telekom Zuhause Angebote