Unitymedia

Telefonanschluss | Internetanschluss | TV | Unitymedia

UnitymediaAlle Tarife haben eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten

UnitymediaHäufig entfallen bei Werbeaktionen Aktivierungsgebühren und Online-Vorteile werden gewährt

UnitymediaDie Technik für den jeweiligen Anschluss wird für die Vertragslaufzeit kostenlos zur Verfügung gestellt

UnitymediaKeine Angabe von persönlichen Daten auf Kabelanschluss-Vergleich.de notwendig

UnitymediaSie werden direkt zum Anbieter weitergeleitet

Das Unternehmen Unitymedia

Die Unitymedia GmbH ist der führende Anbieter von Breitbandkabeldiensten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg und erreicht rund 12,7 Millionen Haushalte über Kabelanschluss in Stadt und Land. Dank der regionalen Begrenzung plus der engen Zusammenarbeit mit kleinen Unternehmen und der Wohnungswirtschaft kann die Tochtergesellschaft von Libety Global plc. schnell und flexibel auf individuelle Wünsche und Anforderungen seiner 7,1 Millionen Kunden reagieren. Die leistungsstarke Netzinfrastruktur ermöglicht Breitband-Internetdienste mit hohen Downloadgeschwindigkeiten, eine klare Gesprächsqualität im In- und Ausland für Festnetz und Mobilfunk sowie analoge bzw. digitale und Pay-TV-Programmpakete gebündelt über einen Kabelanschluss.

Festnetzanschluss inklusive Flatrate

Das Unternehmen bietet mit dem Tarif Telefon FLAT einen Telefonanschluss samt Festnetz Flatrate zum monatlichen Grundpreis von 19,99 Euro. Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz werden mit 19,9ct/min abgerechnet, eine kostengünstigere Lösung bei vielen Gesprächen in das Mobilfunknetz ist die SPAR Mobil Option. Die alte Rufnummer kann beim Wechsel zu Unitymedia kostenfrei mitgenommen werden. Im Tarif enthalten ist für die Dauer der Vertragslaufzeit ein Telefon-Modem, welches die Basis-Komfortoptionen wie die Übermittlung oder Unterdrückung der eigenen Rufnummer unterstützt. Auf Wunsch stehen diverse kostenpflichtige Auslands- und Komfortpakete beispielsweise für die Nutzung mehrerer Leitungen und Rufnummern sowie für Auslandstelefonie zur Auswahl.

Leistungsfähige Internetanschlüsse

Mit dem Anschluss an das leistungsstarke COAX-Glasfaser-Kabelnetz profitieren Kunden im Verbreitungsgebiet des regionalen Telekommunikationsdienstleisters von zukunftssicherer Technologie, welche langfristig Downloadgeschwindigkeiten im Gigabitbereich zulässt. Die Tarife Internet START 10, COMFORT 60, PREMIUM 120 und MAX 400 versprechen eine echte Internetflatrate ohne Drosselung mit Downloadgeschwindigkeiten von 10 bis 400 Mbit/s. Ein WLAN-Modem bzw. die neue Connect Box ist in allen Vertragsvarianten inklusive. Optional verfügbar sind zudem ein Sicherheits-, Upload- oder Homepagepaket sowie attraktive Mobilfunktarife und Zubehör.

Unitymedia 2play und 3play

Mit seinen 2play Tarifen vermarktet die Unitymedia GmbH Kombinationspakete bestehend aus einer Festnetzflatrate und einer Internetflatrate. Über eines der modernsten und größten zusammenhängenden Kabelnetze Europas kann so vom START 20 bis zum Tarif MAX 400 mit bis zu 400 Mbit/s gesurft werden. Die monatlichen Fixkosten für die einzelnen 2play Tarife beginnen bei 19,99 Euro und steigern sich mit der Leistung der Internet Flatrate auf bis zu 69,99 Euro. Ein WLAN-Kabelmodem oder eine Connect Box ist im Preis enthalten.

Mit den flexiblen 3play Kombipaketen erhalten Verbraucher ab 24,99 Euro im Monat Fernsehen, Telefon und Internet aus einem Kabelanschluss zugeschnitten auf ihre individuellen Bedürfnisse. Allen Tarifen gemein ist die Flatrate für Gespräche in das deutsche Festnetz. In puncto Datengeschwindigkeit können Kunden hier aus Angeboten von 60, 120, 200 oder 400 Mbit/s wählen. Gekoppelt sind diese aufsteigend an den TV START, TV COMFORT und TV PREMIUM mit zahlreichen Inklusivpaketen und über 200 Sendern, davon 61 in HD. Die zum Betrieb notwendige Technik stellt Unitymedia während der Laufzeit des Vertrages kostenlos zur Verfügung.

In allen Tarifvarianten stehen Zusatzoptionen für vergünstigte Mobilfunk- und Auslandstelefonie, ein Upgrade für die Verwendung weiterer Geräte sowie ein Sicherheitspaket oder Uploadbooster und erweiterbare TV-Vielfalt zur Buchung bereit. Voraussetzung für die Buchung aller TV-Pakete ist ein Kabelanschluss von Unitymedia. Mieter im Einzugsbereich bezahlen diesen meist schon durch die über die Mietnebenkosten verrechnete Anschlussgebühr des zwischen der Wohnungswirtschaft und Unitymedia geschlossenen Kabelanschlussvertrages. Für Neukunden stellt der Anbieter ab mtl. 18,90 Euro einen digitalen Kabelanschluss mit einer Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr bereit.

Fernsehen via Kabelanschluss

Mit einer großen Sendervielfalt, brillanter HD-Bildqualität und zahlreichen Komfortfunktionen präsentiert der Telekommunikationsdienstleister seinen Verbrauchern ein breites Portfolio im Bereich Fernsehen. Schon seine Basis für das Fernsehen über den digitalen Kabelanschluss stattet Unitymedia mit 123 SD- und 35 HD-Sendern aus, den Top-Tarif TV Premium sogar mit 49 Sendern in hochauflösendem Format. Alle TV-Pakete liefern zudem Zugang zu einer Videothek mit mehreren Tausend Titeln. Hinzu kommen je nach Bundesland bis zu 114 Radiosender. Die entsprechenden Senderlisten für Fernsehen und Radio sind auf der Website des Unternehmens einsehbar.

Der Anbieter stellt in jedem Tarif das für den Kabelanschluss benötigte Endgerät. Mit Ausnahme des Einsteigers TV Start ermöglichen alle weiteren Pakete durch den inklusiven HD-Recorder mit einer 500GB Festplatte zeitversetztes Fernsehen und die Aufzeichnung von Medieninhalten. Beginnend bei 4,99 Euro Monatsgebühr im TV Start staffeln sich die Pakete jeweils um weitere fünf Euro. Unterscheidet sich der TV Plus nur durch das leistungsstärkere Endgerät vom kleineren Bruder, so umfassen die beiden höheren Tarife TV Comfort und TV Premium bereits begehrte Film- und Serienflatrates. Die HD-Option für den Empfang aller verfügbaren Sender in hochauflösender Qualität ist in allen TV- und Komplettangebot bereits enthalten. Lediglich für die Freischaltung von Sky muss ein entsprechendes Premium HD Paket hinzugebucht werden. In jedem Fall ist ein Kabelanschluss Voraussetzung für die Buchung von TV- oder 3play-Paketen.

Mindestvertragslaufzeit, Vergünstigungen & Zusatzkosten

Wer sich bei den TV Paketen für einen zwei- statt einjährigen Vertrag entscheidet, dem erlässt Unitymedia die Hälfte der andernfalls anfallenden 49,99 Euro Bereitstellungsgebühr. Selbige veranschlagt der Kabelnetzbetreiber einmalig für die Freischaltung der Telefon-, Internet- und Kombitarife, welche alle einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten unterliegen. Hinzu kommt für alle Produkte mit Ausnahme des Kabelanschlusses die Versandkostenpauschale in Höhe von 9,99 Euro. Unitymedia gewährt besonders in den Kombipaketen 2play und 3play Online-Vorteile und Vergünstigungen der Grundgebühr sowie Testangebote einzelner Sonderleistungen während der ersten Zahlungsmonate.

Verfügbarkeit

Sowohl in der Stadt als auch auf dem Land, egal ob privat oder geschäftlich, bietet die Unitymedia GmbH einen schnellen, einfachen und zuverlässigen Zugang zu Internet, HDTV und Telefonie ohne Qualitätseinbußen. Rund 75 Prozent aller Haushalte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg werden über das kontinuierlich modernisierte Next Generation Network versorgt und wirken damit der digitalen Spaltung zwischen Stadt- und Landbewohnern entgegen.

Unitymedia

News zu Unitymedia

18.10.2016 – Unitymedia Highspeed Wochen